1.Damen: HSC – HG Rosdorf-Grone 30:25 (14:10)

Die Aufgabe gegen das Team der HG Rosdorf-Grone wurde erfolgreich gelöst. Gab es im Hinspiel noch eine Punkteteilung, damals der erste Punktverlust, so sollte das im Rückspiel auf keinen Fall mehr
passieren. Bis Mitte der ersten Hälfte beim Stand von 5:5 war das Spiel ausgeglichen. Dann allerdings konnte sich unser Team Stück für Stück absetzen und mit einer 14:10-Führung in die Pause gehen. Konzentriert und motiviert wurden die zweiten 30 Minuten angegangen so dass Mitte der zweiten Halbzeit ein sicherer 23:14 Vorsprung herausgespielt war. In dieser Phase stand die Abwehr recht sicher und es konnten doch einige schöne Tore, gerade per Tempogegenstoß, erzielt werden. Zum Schluss ließ dann allerdings die Konzentration nach und das Team aus Rosdorf konnte noch etwas
Ergebniskosmetik betreiben.

Alles in allem ein ordentlicher Auftritt unseres Teams. Ab sofort wird sich auf die nächste schwere Aufgabe fokussiert. Am kommenden Sonntag geht´s zum Tabellenführer, der HSG Plesse-Hardenberg,
und das ist ein ganz „dicker Brocken“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.