1. Damen – Spielbericht: HSC I – Hollenstedt (16:12) 30:21 und Vorbericht: Hannover West – HSC I

Das Spiel gegen Hollenstedt fing an, wie das letzte Spiel aufgehört hat. Die Abwehr bekam keinen richtigen Zugriff auf die gegnerischen Spielerinnen und im Angriff fehlte die nötige Durchschlagskraft. So kam es, wie es kommen musste, in der 15 Minute lag unser Team mit 4:8 zurück. Zum Glück besann sich unsere Mannschaft dann und zeigte, wozu sie eigentlich imstande ist. Binnen 5 Minuten konnte aus dem 4-Torerückstand beim Stand von 10:10 in der 20. Minute das erste Mal ein Gleichstand erzielt werden. Die Abwehr stand sicherer, es wurde disziplinierter gedeckt und mit dieser Sicherheit klappte es plötzlich auch im Angriff besser.

Von da an ließen sich unsere Spielerinnen nicht mehr aus dem Konzept bringen, gingen in Führung und bauten den Vorsprung kontinuierlich bis zum Endstand von 30:21 aus. Ein verdienter Sieg gegen einen sehr fairen Gegner aus der Nordheide, bei dem unser Team 45 Minuten lang einen sehr schönen Handball gezeigt hat.

Gleich am Dienstag den 21.02.2017 kommt es zu einem vorgezogenen Spiel. Unser Team tritt dann bei der HSG Hannover-West um 20.30 Uhr an. Netterweise hatte der Gastgeber vor der Saison diesem Termin zugestimmt und somit können einige Akteure unseres Teams am kommenden Wochenende einem lang geplanten privaten Event beiwohnen. Dafür noch einmal vielen Dank.

Ziel unserer Mannschaft ist es mehr Konstanz und Kontinuität zu bekommen und hoffen das bei diesem Spiel auch zeigen zu können. Es wird definitiv ein schweres Spiel. Schaut man sich die Tabelle an, so ist es im Kampf um den Nichtabstieg sehr eng, Hannover-West muss unbedingt punkten und wird alles daran setzen dieses Spiel zu gewinnen. Alles in allem sind das wieder gute Voraussetzungen für ein interessantes, sehenswertes Spiel. Beide Mannschaften freuen sich auf Ihre/eure Unterstützung.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.