1.Damen – Spielbericht: HSC – TUS Bergen 34:27 (13:14)

Es war das erwartete schwere Spiel. Da Bergen noch nicht ganz frei von Abstiegssorgen ist, kämpften die Spielerinnen aus der Heide bis zum Schluss und machten es unseren Damen nicht leicht. Eigentlich lief es für unsere Mannschaft zu Beginn nicht schlecht. So führte man in der 15. Minute 8:5 und beim Stand von 9:6 in der 20. Minute jeweils mit 3 Toren. Doch danach lief erst einmal nicht mehr viel zusammen. Die Abwehr wurde löchriger und im Angriff wurde nicht mehr so effektiv gespielt und so wurde der Gegner zu etlichen einfachen Toren regelrecht eingeladen. Es kam, wie es kommen musste, unser Team lag in der 28. Minute plötzlich mit 3 Toren im Rückstand. Bis zur Pause konnte dann die Differenz noch auf 1 Tor verringert werden.

Die zweite Halbzeit verlief dann erst einmal wie die ersten 30 Minuten, unsere Damen spielten wieder effektiver und in der 38. Minute war der 3 Tore-Vorsprung erneut hergestellt. Zum Glück wurden dann allerdings die zweiten 30 Minuten konzentrierter zu Ende gespielt, die Differenz wuchs stetig und in der 53. Minute war dann unser Team das erste Mal 7 Tore, die Differenz hielt bis zum Ende, enteilt.

Insgesamt sicherlich ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, bei dem allerdings wieder kurzfristig Schwächen im Spiel unseres Teams auftraten, die schon überwunden schienen. Der Unterschied zu früher ist jetzt allerdings, dass man diese schneller in den Griff bekommt und trotzdem erfolgreich spielen kann.

Das nächste Spiel findet, bedingt durch die Osterferien, erst am 29.04. statt, so dass die Spielerinnen erst einmal ein paar Tage einen Gang runterschalten können, um dann mit neuer Motivation und Zielstrebigkeit in die Vorbereitung auf die letzten 3 ausstehenden Spiele der Saison zu gehen.

Dank noch einmal an die Fans, die beide Mannschaften beim Spiel so toll unterstützt haben. Ihnen/euch wünschen wir ein frohes Osterfest mit hoffentlich frühlingshaftem Wetter. Bis bald…

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.