1. Damen – VfL Wolfsburg : Hannoverscher SC 15:24 (9:11)

So langsam scheint sich das neu formierte Damen – Oberliga – Team des HSC gefunden zu haben. Mit dem sechsten Sieg im sechsten Pflichtspiel wird auch endlich Auswärts gewonnen.

 

Zunächst legten jedoch die Gastgeberinnen aus der Autostadt vor. 20 Minuten lief der HSC einem Rückstand hinterher ehe sich die eigene Leistung, besonders in der Defensive, stabilisierte und die Führung per Gegenstoß besorgt wurde. Zur Halbzeit durften unsere Damen mit einer 2 – Tore – Führung (9:11) in die Kabine gehen.

Aus der erstarkten Abwehr musste nun das Tempospiel über die erste und zweite Welle besser organisiert werden, damit die Wolfsburgerinnen konstanter unter Druck gesetzt werden konnten.

 

In der zweiten Hälfte kämpfte unser Kontrahent noch 12 Minuten, eher der Abstand zu groß wurde und ein, letztendlich, ungefährdeter 15:24 Sieg eingefahren werden konnte.

 

Besonders erfreulich an diesem Spiel war, dass die HSC Damen über die komplette Spielzeit ihrer Linie treu blieben und Spielerinnen, die in den vergangenen Wochen ein wenig kurz mit ihrer Spielzeit geblieben sind, an diesem Tag voll zur Stelle waren. Außerdem konnte Sarah nach überstandener Bänderverletzung endlich wieder mitwirken.

 

Am nächsten Wochenende hat sich das Team eine Pause verdient. Erst am 16.02. ist im nächsten Punktspiel der Northeimer HC um 16:00 Uhr im KWRG zu Gast.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.