2. Damen: DJK BW Hildesheim – HSC II (8:11) 21:26

In einer sehr gut besuchten Halle in Hildesheim durften wir uns auf ein spannendes Spiel mit viel Stimmung, sowohl von der Bank als auch von der Tribüne einstellen. Der Abstiegskampf ist nun eröffnet und hatte für uns an diesem Wochenende ein glückliches Ende. In der Anfangsphase der ersten Halbzeit schien es sehr ausgeglichen, wobei wir unsere Führung niemals verloren jedoch auch nicht richtig haben ausbauen können. Im weiteren Verlauf wurde die Abwehrarbeit immer konzentrierter und das Zusammenspiel mit unserer Torhüterin brachte einige Tempogegenstöße , welche zwar nicht alle von Erfolg gekrönt waren, uns aber einen 3-Tore-Vorsprung ausbauen ließen. Dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeit nicht abgegeben, sodass es bei einem 8:11 Halbzeitstand blieb. Nachdem einige Probleme und Lösungen in der Kabine besprochen worden sind, starteten wir mit großer Motivation, dieses Spiel zu gewinnen,  in die zweite Halbzeit. Unterstützt von einigen 1.Damen auf der Tribüne begannen wir mit vollem Elan. Die Abwehrarbeit blieb weiterhin auf einem hohen Konzentrationslevel , nur in der Chanchenverwertung im Angriffsspiel taten wir uns noch etwas schwer.

Nichtsdestotrotz wurde unsere Führung niemals wirklich gefährdet, sodass wir nach einer guten Abwehrleistung und tollen Stimmung sowohl auf dem Feld als auch auf der Bank und der Tribüne die zwei Punkte in einem Endstand von 21:26 mit nach Hause nehmen konnten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.