Vorbericht 1.Damen HSG Plesse-Hardenberg – HSC

Am kommenden Sonntag muss unsere „Erste“ beim Spitzenreiter in Südniedersachsen antreten. Mit 36:8 Punkten liegt die HSG einen Zähler vor unserem Team. Von der Papierform her das Spitzenspiel an diesem Tag, 1. gegen 3..
Im Hinspiel, hier in Hannover, gab es eine Niederlage für unsere Mannschaft. Rückblickend kann man sagen, dass an diesem Tag Plesse bissiger war und nicht zu Unrecht das Match gewonnen hat. Damals standen die Vorzeichen genau anders herum. Der HSC war Tabellenerster und Plesse stand etwas dahinter. Was bedeutet das jetzt für kommenden Sonntag? Eigentlich nur, dass unser Team nichts zu verlieren hat. Plesse spielt eine sehr konstante Saison und kann aus eigener Kraft die Meisterschaft gewinnen. Diese Aussicht wird ihnen den Antrieb geben, die Tabellenspitze verteidigen zu wollen und sie werden sicherlich wieder hochmotiviert und leidenschaftlich ins Spiel gehen. Unsere Mannschaft hat sich während der Spielzeit ein paar unnötige Punktverluste geleistet, die letztendlich dazu geführt haben, dass man in der Tabelle etwas zurückgefallen ist. Ziel am Sonntag muss sein, eine ordentliche Leistung abzuliefern. Man darf davon ausgehen, dass die leider nicht komplette Mannschaft alles dafür geben wird und dann entscheiden sicherlich Kleinigkeiten über den Ausgang dieses Matches.
Für die Zuschauer wiederum verspricht es ein interessantes Damenoberligaspiel zu werden. Also, vielleicht hat ja der ein oder andere Lust am Sonntag einen Ausflug nach Südniedersachsen mit dem Besuch des Spiels zu verbinden, Anpfiff soll um 15.00 Uhr sein. Die Mädels freuen sich über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.