2.Damen HSC2 – SV Aue Liebenau 21:27 (10:11)

„Tja, da war mehr drin“. So oder so ähnlich kann das Fazit dieses Spiels lauten. Leider bekam unser Team über die gesamte Spielzeit das Zusammenspiel Rückraum/Kreis der Mannschaft aus Liebenau nicht in den Griff. Immer wieder ließen sich unsere Spielerinnen in Fallen locken, so dass die Gegner ein ums andere Tor auf die gleiche Weise werfen konnten. Dazu kamen immer wieder zu schnelle überhastete Abschlüsse im Angriff, nicht optimal vorbereitet, und daraus resultierte dann letztendlich dieses Ergebnis. Unser Team kann das besser.

Gezeigt hat sie es auch Anfang der zweiten Halbzeit, als sie sich aus einem 11: 13-Rückstand einen 14:13 und 15:14 Vorsprung erspielt hat.

Hier heißt es in den nächsten Trainingseinheiten anzusetzen, aus den gemachten Fehlern zu lernen um für die Zukunft bessere Lösungen zu finden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.