2. Damen – Spielbericht HVN-Pokal: HSC II – HSG Lachte-Lutter 20:16 (10:10)

Zweite HVN-Pokalrunde

Schon früh ließ sich erahnen, was sich durch das komplette Spiel ziehen würde: Viele technische Fehler, viele vergebene Torchancen – und das auf beiden Seiten. Ein eher torloses Spiel.

Sowohl unsere 2. Damen als auch die HSG Lachte-Lutter setzten in der 1. Halbzeit auf eine 6-0-Abwehr und erschwerten so das Durchkommen der jeweils anderen Mannschaft bedeutend. Keine der beiden Mannschaften konnte ein wirklich wirksames Mittel finden und wenn es dann mal zu einem Abschluss kam, dann waren es meist keine 100-prozentigen Torchancen und die Wurfquote verbesserungswürdig.

So stand es nach knappen 16 Minuten 7:5 für uns und unser Trainer sah sich gezwungen, eine Auszeit zu nehmen. Doch auch diese schien nicht viel am bestehenden Trott beider Mannschaften verändern zu können – und die Torhüterin der HSG nahm weiterhin viele Bälle weg. So gingen die Teams zur Halbzeit mit einem 10:10 in die Kabine.

Die 2. Halbzeit verlief sehr ähnlich. In den ersten fünf Minuten fielen nur drei Tore, dann ganze vier Minuten keines, ein Beenden dieser Phase brachte erst unser Tor zum 12:12 in der 39. Minute. Danach folgten weiterhin viele vergebene Chancen auf beiden Seiten. Diese veranlassten dann die HSG Lachte-Lutter zu einer Auszeit in der 44. Minute bei einem Spielstand von 14:13 für den HSC. Diese schien nicht zu fruchten, da weiterhin die Führung zwischen den Mannschaften hin und her wechselte.
Nach einem Team-Time-Out unsererseits in der 56. Minute schafften wir es dann erstmals, uns auf 18:14 abzusetzen. Auch die Umstellung der HSG Lachte-Lutter auf eine offensivere 4-2-Abwehrformation und eine 2-Minuten-Zeitstrafe für uns änderten daran nicht viel. Zwar kamen die Gäste durch das Tor zum 18:16 noch einmal auf 2 Tore heran, aber im Anschluss schafften wir es durch zwei weitere Tore, das Spiel mit 20:16 für uns entscheiden.

Danke an alle Fans für die Unterstützung!
Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Runde im HVN-Pokal.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.