2. Damen – Spielbericht: HSC II – SG Ost Himstedt-Bettrum 26:25 (15:14)

Nach unserem Sieg am vergangenen Wochenende gegen 1887 Stadtoldendorf gingen wir voller Motivation in das Spiel gegen den Fünften SG Ost Himstedt-Bettrum.

Am Anfang fiel es uns nicht leicht, den Gegner unter Kontrolle zu kriegen, aber nach kurzer Zeit schafften wir es so gut es ging. Lediglich unsere Abwehrarbeit in Hinblick auf die Kreisanspiele bereiteten uns die ganze Spielzeit über Probleme. War unser Angriff in den ersten Saisonspielen noch stark zu bemängeln, haben wir es in diesem Spiel geschafft, das Runde immer wieder im Eckigen zu versenken.

Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen, so dass wir mit einem 15:14 in die Kabine gingen.

Auch die zweite Spielhälfte gestalteten wir sehr spannend, mit einem ständigen Führungswechsel, der sich ca. alle 2 Minuten ereignete. Nach einem nicht für alle Nerven gemachten Kopf-an-Kopf-Rennen siegten wir am Ende verdient mit 26:25.

In der kommenden Trainingswoche heißt es nun, an den Baustellen der vergangenen Spiele zu arbeiten, um am kommenden Samstag in heimischer Halle gegen die zweite Mannschaft von Germania List erneut Punkte einzufahren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.