3. Damen – Spielbericht: HSCIII – HSG 09 Gronau/Barfeld 28:18 (13:9)

Trotz der zwei Niederlagen der letzten Spiele starteten wir motiviert in das 3. Spiel nach der Pause. Innerhalb der ersten 10 Minuten gingen wir mit 7:4 in Führung, doch durch ein gutes Spiel des HSG konnten diese in der 1. Halbzeit noch auf ein Unentschieden aufholen (21. Minute 9:9). Mit einer guten Leistung in unserer Abwehr und das nutzen der Lücken im Angriff gingen wir in die Halbzeit mit 13:9. 

Auch in der 2. Halbzeit des Spiels motivierten wir uns gegenseitig weiterhin mit viel Tempo zu spielen, um die 2 Punkte nicht mehr aus den Augen zu lassen. So konnten wir die Tordifferenz bis zur 34. Minute auf 17:9 und vor allem auch im weiteren Verlauf ausbauen. Trotz dessen kämpfte der HSG weiter und nutze die Chancen für Tore. Schlussendlich gehen wir mit einem 28:18 und damit 2 Punkten für uns aus dem Spiel. 

Wir freuen uns auf unser nächstes Spiel am 12.03.22 gegen den HSG Laatzen-Rethen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.