5. Damen: HSC V – DSV Hannover 78 4:15 (8:29)

Am Samstagabend startete unsere Rückrunde mit dem Spiel gegen die DSV Hannover 78. Aus dem Hinspiel hatten wir leider schlechte Erinnerungen. Wir wurden überrannt von den Tempogegenstößen und den sehr schnellen Gegner, so fuhren damals mit einem 7:37 nach Hause.

Gestärkt durch unsere Teamzugehörigkeit konnten wir ein ausgeglichenes Spiel in den ersten 15min zeigen und so auch die Gegner verwirren (3:4). Wir haben unser Spiel konsequent durchgezogen. Durch eine offensive Umstellung der Gegner in der Abwehr gaben wir das Spiel leider wieder aus der Hand und die Gäste fanden zurück zu ihrer Stärke, den schnellen Tempogegenstoßtoren. Trotz der Gegentore haben wir viel Kampfgeist gezeigt, kein Ball wurde kampflos aufgegeben und in der Abwehr haben wir eine gute Mannschaftsleistung gezeigt, gestärkt von Claudis guter Leistung die nicht „nur“ drei 7m Würfe gehalten hat.

Die Spielerin der DSV triumphierten überwiegend durch ihre schnellen Tore bei denen wir nicht mithalten konnten und uns so schließlich (auch dem sehr glatten Hallenboden) geschlagen geben mussten. Wenn wir den Kampfgeist in den nächsten Spiele übertragen können, erwartet uns eine tolle Rückrunde.

 

Es spielten: Claudi (TW), Chanti (1), Nora (1), Luisa (1), Lena (1), Anne F. (1), Cathy (3/2), Vivi, Immi, Laura und Anna Tabea

C.M.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.