5. Damen – HSC V – Hannover Handball 24:10 (12:07)

In den ersten fünf Spielminuten noch nicht ganz wach, überraschten
uns die Spielerinnen von Hannover Handball II mit einer 2:0 Führung.
Doch das sollte die einzige Führung für sie in diesem Spiel bleiben.

Wachgerüttelt durch die zwei schnellen Tore zuvor, fanden wir zu unserer
1 zu 1 Stärke und zu unserer guten Abwehr zurück. Ein etwas konfuses
Angriffsspiel erleichterte es unseren Gegnerinnen dran zu bleiben.
Erst nach einer, von Heiko genommenen, Auszeit spielten wir eine fünf
Tore Führung zur Halbzeit raus. Mit roten Köpfen, aufgrund der stickigen
Luft in der Halle, sammelten wir uns in der Kabine und kehrten dann
motiviert auf das Spielfeld zur zweiten Halbzeit zurück.

Fehler minimieren und eine stabile aggressive Abwehr war die Vorgabe.
Dies konnten wir letztendlich gut umsetzen. Die zweite Hälfte lief
insgesamt besser für uns. Den nur mit 8 Spielerinnen angereisten
Gegnerinnen ging schließlich die Puste und der Kampfgeist aus,
sodass wir unseren Vorsprung weiter ausbauen konnten. Jojo im Tor
war immer zur Stelle und hielt super. Eine doppelte Unterzahl für
die Gegnerinnen, aufgrund eines groben Fouls an Cathy und
nachfolgendem Meckern, ermöglichte uns weitere schöne Tore und führte
schließlich zum verdienten Endstand von 24:10 für uns.
Danach ging es für einen Teil der Mannschaft zum wohlverdienten Pizza essen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.