Eintracht Hildesheim – HSC 29:36 (15:15)

Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine Mannschaft mit sehr starken Einzelspielerinnen. Unser Team hatte gerade in der Anfangsphase Probleme zu klaren Torabschlüssen zu kommen und so kam es mal wieder, wie es nicht kommen sollte. Der Gegner zog Tor um Tor weg und es stand nach einigen Minuten 0:4 gegen unsere Damen. Beim Stand von 10:10 nach ca. 20 Minuten hatte man zum Glück den Anschluss wieder hergestellt und bis zur Halbzeit blieb das Spiel ausgeglichen. Wer nun gedacht hatte, dass der Beginn der zweiten Hälfte jetzt anders gestaltet werden würde, der sah sich getäuscht. Zwar zog Hildesheim nicht wieder auf 4 Tore davon, dennoch hatten sie den besseren Start und führten eigentlich fast immer bis zur ca. 40. Minute. Dann, nach dem 23:23, bekamen unsere Spielerinnen das Match besser in den Griff und konnten so zum Ende hin noch einen deutlichen 7-Tore-Vorsprung herausspielen.

Das Saisonziel, besser abzuschneiden als letzte Saison, ist somit erreicht. Platz 3 ist unserer Mannschaft nicht mehr zu nehmen. Jetzt kommt es am kommenden Sonntag im letzten Spiel der Saison zum Aufeinandertreffen mit dem SC Germania. Dieses Spiel, es ist ein Heimspiel, soll auch dazu genutzt werden, die scheidenden Spielerinnen zu verabschieden. Wie jedes Jahr, so wird es auch in diesem Jahr Veränderungen im Team geben. Dazu aber ein anderes Mal mehr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.