Alte Herren – HSC I : HSG Schaumburg-Nord I 27:35 (13:17)

Heute ging es gegen den Spitzenreiter aus Schaumburg. Leider bröckelte schon am Mittwoch zum Training die Mannschaftsaufstellung, zahlreiche Ausfälle kündigten sich an. Dass sich dann aber nur 6 Feldspieler in der Halle einfanden, war dann doch eine kleine Überraschung. Immerhin hatte sich noch Boris aufgerafft, der allerdings diesmal statt seines Nachwuchses „Magen-Darm“ mitbrachte und deshalb nur direkt von der Herrentoilette eingewechselt werden konnte. Zum Glück konnten wir noch Roman aus der zweiten alten Herren noch davon überzeugen, bei uns einzuspringen, danke dafür. Da sich unser gesamter Rückraum abgemeldet hatte, konnten wir nur unseren „Zwergensturm“ aufbieten, und in der Kabine schaute alles wenig zuversichtlich. Überraschend stand es dann aber schnell nach dem Anpfiff 2:0 für den HSC, mehr Tore, als der Standardrückraum in der ersten Viertelstunde gegen Sehnde erzielen konnte. Und nicht nur das, die Führung konnte auf 7:4 und 8:5 ausgebaut werden. Selbst Boris, der sich zeitweise aus der sicheren Nähe seines Eimers an der Auswechselbank wagte, konnte sich mehrfach in die Torschützenliste eintragen. Erst dann konnte sich Schaumburg auf ein Unentschieden nähern (9:9/10:10), und zur Halbzeit 13:17 in Führung gehen. Aber auch in der zweiten Halbzeit ließen „die Zwerge“ nicht locker, Kalle wirbelte ein ums andere Mal seinen Außen durcheinander, bei Dirk saß heute jedes Ding, Kelle und Acki, der erfreulicherweise nach längerer Pause wieder mit an Bord war, hielten ein paar Hundertprozentige und wir konnten das Spiel bis zum 17:21 durchaus offen halten. Während es im Angriff wirklich gut lief, war leider der Linksaußen von Schaumburg nicht zu bremsen, so dass wir uns dann doch mit 27:35 geschlagen geben mussten. Trotzdem waren alle einer Meinung – ein Spiel, dass Spaß gemacht hat.

Hey Zwerge, hey Zwerge, hey Zwerge, ho, ho, ho!! (frei nach dem Kleinsten…)

Es spielten: Acki, Kelle (TW), Roman, Jörg (3), Boris (4), Dirk (8), Micha (1), Pille (7), Kalle (3)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.