HSG Schaumburg-Nord vs Hannoverscher SC 23 : 19 (12 : 9)

Im letzten Spiel der Saison ging die Reise ins Schaumburger Land. Gegner war der Tabellen-Dritte. Gespielt wurde am Sonntag, den 22.03.2015 in der Hölle Waltringhausen. Gute Kulisse und volle Bank bei den Oldtimern des HSC. Aber leider hat es mal wieder nicht gereicht.

Die Hausherren als auch die Gäste wollten in den ersten fünf Minuten keine Tore werfen. Erst danach nahm die Partie Fahrt auf. Die HSG setzte sich mit 3 : 0 Toren ab, bevor auch die Hauptstädter einmal trafen. Nach rund 20 Minuten führte Schaumburg sogar mit 10 : 5 Toren, aber wir kämpften uns ran und konnten so bis zum Pausentee auf drei Tore verkürzen.

Pausenansprache. Was sollte anders gemacht werden? Wo waren die Schwachpunkte? Und warum konnten wir unsere numerische Überlegenheit nicht besser umsetzen?

Wiederanpfiff und alte Verhaltensmuster in den Reihen des HSC. So kamen wir ins Hintertreffen. Aber, Mitte der zweiten Spielhälfte waren wir auf 16 : 14 Tore herangekommen. Ging da noch etwas? Allerdings entpuppte es sich lediglich als laues Lüftchen, was in der Angriffsformation geschah. So konnte sich Schaumburg wieder absetzen und am Ende standen wieder einmal zwei verlorene Punkte zu Buche.

Mit 23 Gegentoren kann man in der Oberliga leben. Aber nur 19 eigene Treffer sind einfach zu wenig. Der Angriff der Oldtimer teilweise zu statisch und ohne Druck. Hinzu kamen überflüssige technische Fehler und etliche Lattentreffer bzw. Körpertreffer am Torwart der HSG. Weiterhin schlichen sich auf Seiten der Gastgeber doch etliche Nicklichkeiten, bei deutlich abgesenkter eigener Schmerzgrenze ein. Was soll es. Kein Gemeckere und die Zuversicht, dass wir es besser können.
Ach ja: Durch die Niederlage konnten wir unseren siebten Tabellenplatz verteidigen.

Der eingesetzte Kader:
Acki (TW), Micha S. (TW), Frank S., Jörg S., Dirk, Marc, Björn, Hase, Martin S., Höhle, Jörg K., Thomas S und Karl-Heinrich

Kalle Wichmann

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.