mC1: HSC vs. TSV Neustadt

Beim zweiten Heimspiel ging es heute gegen die Sportfreunde vom TSV Neustadt. Hannes und Jonathan waren heute nicht dabei und mit Niels fehlte uns auch der zweite Torwart, so dass Lasse die gesamte Spielzeit zwischen den Pfosten ranmusste. Nach dem missglückten Saisonstart hatten wir uns heute eigentlich einfach nur vorgenommen den Faden und unsere Sicherheit wiederzufinden. Und das ist dem Team dann auch mehr als gelungen! Schon das Warming-Up in Vorbereitung auf den Anpfiff lief in Eigenregie hochkonzentriert mit Dehn- und Wurfübungen ab. In den ersten Spielminuten ging es kurz hin und her aber schon schnell konnten wir uns auf 6:3 absetzen, so dass die Neustädter das erste Team-Timeout nahmen. Ohne zählbaren Erfolg: Über 12:6 setzten sich unsere Jungs auf 20:8 ab. Von Minute zu Minute wurden die Kombinationen sicherer, die Zuspiele präziser und die Abwehr – die wir dieses Mal im Vergleich zu den ersten beiden Spielen etwas umgestellt hatten – stand. So war auf der Anzeigetafel dann zur Halbzeit ein sehr starkes aber auch leistungsgerechtes 26:12 zu lesen. Nicht immer wurde mit feinster Klinge agiert, sondern endlich auch mal mit Entschlossenheit der direkte Weg zum Tor gesucht und gefunden. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich nicht wirklich eine neue Situation. Der HSC zog Tor um Tor davon und stellte schlussendlich auf den beachtlichen Endstand von 49:24. Alle Feldspieler haben mindestens ein Tor geworfen. Klasse.

Am nächsten Spiel-Wochenende im November sind dann die Nordstars zu Gast. Allen wünschen wir wunderschöne und entspannte Herbstferien.

Die Tore für den HSC warfen heute:  Ben (12), Bennet (12), Levi (10), Lukas (5), Niklas (3), Ziv (3), Corvin (2), Mika (1) und Felix (1)

Martin Albrecht / Stefan Poser

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.