Gregor und Robert Bravi Nachwuchsspitzenschieds-richter meistern erste Saison in der Oberliga

Auf eine spannende und herausfordernde Saison können die beiden Brüder Gregor und Robert Bravi zurückblicken. Die beiden 23-jährigen Versicherungskaufmänner, die ihre Schiedsrichtergrundausbildung 2013 absolvierten und seitdem auch ein Gespann auf der Platte bilden wurden für die vergangene Saison für den höchsten Nachwuchskader im Handballverband Niedersachsen nominiert. Dies bedeutete auch, dass sie ihre ersten Einsätze in der Oberliga Männer bekamen.
„Ich bin stolz, dass wir zwei so talentierte, junge Schiedsrichter in unserem Verein haben. Gregor und Robert entwickeln sich sehr gut und vielleicht winken bald ja auch noch höhere Aufgaben“, so Schiedsrichterwart Thore Poguntke. Für die beiden Nachwuchsschiedsrichter steht jetzt an sich in der neuen Saison sich weiter in der Oberliga Männer zu etablieren und weitere Erfahrungen zu sammeln.

Über ihr Engagement als Schiedsrichter beim HSC hinaus engagieren sich die beiden Brüder aber auch für unsere Juniorenschiedsrichter. So begleiten sie in regelmäßigen Abständen unsere Juniorenschiedsrichter und geben hilfreiche Tipps für deren Entwicklung. „So eine Unterstützung im Verein ist gold wert. Ich bin Gregor und Robert für ihren Einsatz sehr dankbar. Beide bringen so ihren Anteil für eine erfolgreiche Vereinsarbeit mit ein“.

Wir wünschen Gregor und Robert für die neue Saison viel Erfolg, viele spannende Spiele und jede Menge gute Leistungen.

1 Kommentar zu „Gregor und Robert Bravi Nachwuchsspitzenschieds-richter meistern erste Saison in der Oberliga“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.