Spielbericht MTV Auhagen : HSC II 20:25

„Auf ein Neues!“….. so dachten wir und fuhren am vergangenen Sonntag voll motiviert nach Sachsenhagen, um gegen unseren Tabellennachbarn MTV Auhagen anzutreten und endlich den ersehnten ersten Sieg in 2016 einzufahren.

Spannend haben wir es gemacht. Wieder hatten wir uns mehrmals im Spiel eine 4- oder 5-Tore-Führung erarbeitet und fast vollständig ´verbraucht´, den Gegner immer wieder bis auf ein Törchen rankommen lassen.

Zur Halbzeit führten wir bereits mit 12:7. Die Pause kam uns da gar nicht gelegen! Prompt verfielen wir zu Beginn des 2. Durchgangs in eine nicht zu erklärende Lethargie und plötzlich stand es nur noch 13:12 für uns. Nur diesmal haben wir uns hinten raus nicht verunsichern lassen und konnten ab der 52. Spielminute den Vorsprung von 3 Toren halten und bis zum Schluss sogar auf 5 Tore ausbauen. Wenn unsere ´Vorgeschichte´ der letzten Spiele nicht wäre, könnte man sogar sagen, dass dieser Sieg nie wirklich in Gefahr war!

Ein Grundstein des Erfolgs lag in diesem Spiel vor allem in der guten Deckungsarbeit, die überwiegend sehr gut funktionierte. Wir konnten uns sogar einige (im Grunde viel zu viele) Fehlwürfe aus aussichtsreichsten Positionen erlauben. Wir traten dazu mannschaftlich geschlossen auf und die Stimmung auf Platte und Bank war durchweg super – zwei weitere Grundsteine des Erfolgs!

Fazit: Wir können auch gewinnen! Ein tolles Gefühl – das macht Appetit auf weitere Siege!

Doch wir werden jetzt zwei Wochen warten müssen auf das nächste Punktspiel, denn am kommenden Wochenende ist unsere Mannschaft spielfrei. Das nächste Spiel wird dann am 21.02.2016 unser nächstes Heimspiel sein, in dem wir Rohrsen II zu Gast haben.

Der Vorbericht folgt zeitnah…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.