wC1: HSG Bruchhausen-Vilsen gegen HSC am 02.12.2018 / 28 : 28

Dieses Spiel war zuviel… Man kann gar nicht alles aufschreiben, was dieses Spiel war: Ein Abschiedsspiel für Hannah, die sich für die Rückkehr zu ihren Spielkameradinnen aus Bothfeld entschieden hat – danke für deinen Einsatz und alles Gute für deine sportliche Zukunft! Es war aber auch ein Begrüßungsspiel für Lisa, die von Germania List zu uns gewechselt ist und ab sofort die C1 verstärkt – herzlich Willkommen und ebenfalls alles Gute für deine (unsere) sportliche Zukunft! Dann war es noch ein Lazarett-Spiel, denn von den acht Mädels, die nur dabei waren, gingen einige grippe- oder halsschmerzengeschwächt in die Partie. Außerdem war es ein Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel, denn man kam als Zuschauer gar nicht mehr mit, wer alles auf welcher Position gespielt hat… Ida auf Rückraum links, Charlotte im Tor (Danke für deine tolle Leistung!), Siri rechtsaußen usw… Aus der Not wurde eine Tugend gemacht und Maira und Nadine haben versucht, durch Positionsänderungen Schwung in den Angriff zu bringen. Sportlich war es für die mitgereisten fünf(!) Zuschauer/innen teilweise schwer erträglich, aber sicher waren viele Konzentrations- und Abschlussfehler auch den vorher geschilderten Gründen zuzurechnen. So müssen wir positiv im Kopf behalten, dass wir uns nach fünf Toren Rückstand in der 35. Minute nicht aufgegeben haben und mit dem 28 : 27 Führungstreffer sogar noch den Sieg erreichen konnten. Dass wir dann noch den Ausgleich kassierten, schmerzt ein wenig, aber ist bei der Personalsituation verzeihlich. Man kann höchstens bedauern, dass wir nicht über 50 Minuten kontinuierlich unser Handballniveau halten konnten, sondern dieses nur an wenigen Stellen haben aufblitzen lassen. Nun können wir 14 Tage die Kranken pflegen, um dann gegen Meerhandball das Jahr handballerisch zu beenden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.