wC1: SG Arbergen-Mahndorf gegen HSC am 13.01.2019 / 30:32

Zum vierten Spiel in der Landesliga ging es mit zehn Spielerinnen nach Bremen zum bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer der SG Arbergen-Mahndorf. Die mitgereisten Fans krübelten noch, wie sich wohl die vierwöchige Trainingspause wegen der Weihnachtsferien und der Hallenschließung auf das Spiel der Mädels auswirken würde, da ging es auf dem Feld so schnell los wie beim Kartfahren. Die Angriffe wurden größtenteils sicher und effektiv ausgespielt und die Trefferquote lag erstaunlich hoch. Alle Spielerinnen waren offensichtlich hoch motiviert. Der Gegner schien überrascht und fand auch dank der soliden Abwehrleistung in der ersten Halbzeit nicht richtig ins Spiel. Das 3:3 nach fünf Minuten wurde schnell über ein 5:10 auf ein 10:15 nach 20 Minuten ausgebaut. In die Halbzeit ging es dann mit einer sicheren 14:19 Pausenführung. Auch in Halbzeit zwei konnte die Effektivität hochgehalten werden. Gegen Ende wurden die Mädels zwar etwas nachlässiger, was aber den sicheren Sieg nie wirklich gefährden konnte. Gutes Spiel von allen – weiter so!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.