1. Damen – der SV Werder Bremen ist im DHB Pokal zu Gast

Am kommenden Samstag sind die Damen des HSC Gastgeber im DHB Pokal. Durch den Finaleinzug im HVN Pokal in der letzten Saison, erarbeiteten sich der Oberligist das Privileg in der aktuellen Saison im DHB Pokal antreten zu dürfen. Dabei fiel das Los auf keinen geringeren Gegner als den vorjahres Dritten der 3. Liga Nord, den SV Werder Bremen. „In diesem Spiel wird vor allem unsere Offensive gefragt sein“, sind sich die Trainer einig, denn mit gerade einmal 23 Gegentoren pro Spiel erreichten die Hansestädterinnen einen Spitzenwert der Liga. Eine gute Rückzugsbewegung muss ebenfalls erbracht werden, um
sich nicht allzu viele Gegenstöße einzufangen. Nach der guten Vorbereitungsphase, in der bereits einigen anderen Drittligisten paroli geboten werden konnte, ist die Hoffnung auf ein gutes Spiel da.
Trotzdem muss das Team noch die Ausfälle von Chiara Dittrich, Lina Janssen und Sarah Henningsen kompensieren. Dafür steht Jenny Hüsing vor ihrem Pflichtspielcomeback nach
ihrem Kreuzbandriss. „Sie wird der Abwehr zu deutlich mehr Stabilität verhelfen“, meint Monty von der Ah.

Am Tag des Handballs wird es also einen tollen Pokalfight in der Sporthalle des Kaiser-Wilhelm-Ratsgymnasium geben. Den gilt es nicht zu verpassen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.