1. Damen – HSC I – SG Zweidorf/Bortfeld 26:23 (17:9)

Gegen den Tabellenletzten wurden zwei weitere Pluspunkte geholt und so konnte sich unsere Damenmannschaft im vorderen Tabellendrittel halten.

Das Spiel wurde von unserem Team sehr konzentriert und zielstrebig begonnen und bereits zur Mitte der ersten Halbzeit war ein deutlicher Vorsprung herausgespielt. Dieser Vorsprung wurde bis zur ca. 45 Minute gehalten, bevor dann am Ende die Fokussierung etwas verloren ging und man dem Gegner gestattete Tor um Tor aufzuholen. Ein Kompliment muss dem Gästeteam auch gemacht werden, trotz des zwischenzeitlichen deutlichen Rückstandes haben sie nie aufgesteckt und bis zum Schluss gekämpft.

Bei unseren Damen bleibt gerade die sehr effektive Spielweise in der Anfangsphase in positiver Erinnerung und das muss die Marschroute für die Zukunft sein. Gegen den nächsten Gegner, am kommenden Sonnabend muss unsere Mannschaft zum Tabellenvierten nach Bergen reisen, bedarf es, will man dort bestehen, dann allerdings einer konzentrierten Leistung über die vollen 60 Minuten.

Abzuwarten bleibt, ob und wenn ja, wie sich die Verletzten- und Krankenliste in dieser Woche verändert. Hoffentlich zum Positiven. Die nächsten Spiele werden sicherlich zeigen in welche Richtung die „Reise“, oberes Tabellendrittel oder doch weiter unten, in dieser Saison geht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.