2. Damen Spielbericht: TV 1887 Stadtoldendorf – HSC II 21:29 (9:14)

Nach einer guten Trainingswoche siegten wir wie erhofft auswärts gegen den TV 1887 Stadtoldendorf mit 21:29.

Zuvor standen die Vorzeichen redlich schlecht, mussten doch einige Spielerinnen krankheitsbedingt absagen oder standen angeschlagen auf der Platte. Dies tat unseren guten Vorsätzen jedoch keinen Abbruch.

Unsere Deckung stand anfangs noch etwas unsicher, doch nach den ersten 5 Minuten hatten wir unsere Gegner gut im Griff.

Auch der Angriff lief dieses Mal besser: ein besseres Druckspiel und konzentriertere Abschlüsse waren zu sehen. Ebenfalls spielten wir gut mit unseren Kreisläuferinnen zusammen und erzielten hierdurch viele sehenswerte Tore.

Leider schlichen sich dennoch einige technische Fehler ein, die unseren erhofften Sieg jedoch nicht verhinderten.

Nach einem Halbzeitstand von 9:14 für uns starteten wir motiviert in die zweite Spielhälfte, die wie die erste verlief und holten uns den erhofften doppelten Punktgewinn.

In der kommenden Trainingswoche wollen wir weiter an uns arbeiten, um die Motivation aus diesem Spiel auch in die kommenden mitzunehmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.