1.Damen: MTV Ashausen/Gehrden – HSC

Nach der durch die Osterferien bedingten kurzen Pause, geht es wieder weiter. Unsere 1. Damenmannschaft muss am kommenden Sonnabend vor den Toren Hamburgs gegen den Tabellenletzten antreten. Eine von der Papierform her gesehen scheinbar leichte Aufgabe, die man aber nicht unterschätzen sollte.

Das Team aus Ashausen hat nichts mehr zu verlieren, kann also befreit aufspielen und so eine Konstellation ist der Vergangenheit schon der einen oder anderen Mannschaft zum Verhängnis geworden. Wenn allerdings unsere Spielerinnen konzentriert und motiviert ans Werk gehen, dann sollte ein Sieg in diesem Spiel möglich sein. Die Liste der Verletzten/Kranken oder anderweitig Verhinderten hat sich gelichtet, so dass unserer Mannschaft wieder mehr Alternativen zur Verfügung stehen. Gern möchten unsere Spielerinnen wieder spielerische Akzente setzen und mit hoher Lauf- und Einsatzbereitschaft ein positives Ergebnis erzielen und sich so Selbstvertrauen für die noch ausstehenden Partien holen.
Na dann, auf geht`s.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.