1. Damen – Spielbericht: HSC I – Hildesheim 23:25 (16:14)

12_DSC_0366

Foto: Bernd Witzmann

Das Ergebnis sagt ja schon einiges über den Verlauf des Spiels aus. Hat unser Team über die gesamte Zeit eine sehr ordentliche Partie in der Abwehr abgeliefert, so hat man in der zweiten Hälfte es etwas an der Wurfeffektivität im Angriff fehlen lassen. Viele der Wurfentscheidungen waren richtig, verfehlten aber häufiger knapp das Ziel.
Alles in allem war es eine sehr ansehnliche Begegnung, bei der am Ende die etwas abgeklärtere Mannschaft das Rennen gemacht hat. Hildesheim hat die sich ihnen gebotenen Chancen einfach cleverer verwertet und somit geht das Ergebnis auch in Ordnung.

Für unser Team war es eine der besseren Leistungen, auf die es sich aufbauen lässt. Es wurden viele schöne Aktionen, selbstverständlich auch von den Hildesheimerinnen, gezeigt und die Zuschauer auf der gut besuchten Tribüne haben ihr Kommen sicherlich nicht bereut. Für die tolle Unterstützung beider Teams noch einmal vielen Dank, so macht Handball Spaß.

Am kommenden Wochenende ruht ja der Punktspielbetrieb, das Final-Four des HVN steht an und unser Team ist ja beteiligt. Eine willkommene Abwechslung bei der man vollkommen ohne Druck auflaufen kann und dies außergewöhnliche Ereignis genießen darf. Mehr dazu am Mittwoch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.