1. Damen – Spielbericht: HSC I – ASC 09 Dortmund 26:21 (17:8)

Erstes Heimspiel und erster Sieg in der Saison 21/22. Über weite Strecken war es ein sehr ansehnliches Spiel unserer Mannschaft. Gerade die Phase ab der 17. Minute bis zur Halbzeit, als unsere Spielerinnen den Vorsprung von 6:5 auf 17:8 ausbauen konnten, war richtig gut. Hier hat sich gezeigt, was bei hoher Konzentration und Einsatzbereitschaft möglich ist. Aus einer sicher stehenden Abwehr heraus wurden einige sehenswerte Tempogegenstöße gelaufen und etliche schöne Tore erzielt.

Das Team ist in der Liga angekommen und wenn zukünftig die Fokussierung auch 60 Minuten hoch gehalten werden kann, dann wird es sicherlich auch noch einige Pluspunkte einfahren. In diesem Spiel war die Spannung nach der Halbzeitpause, vielleicht bedingt durch die klare Führung, etwas abgefallen und es wurden doch in den ersten Minuten der 2. Halbzeit einige klare Torchancen nicht genutzt.

Trotzdem war der Sieg nie in Gefahr und am Ende war der Jubel über den ersten Erfolg mit der neuen Mannschaft groß. Ausruhen werden sich die Spielerinnen auf diesem Erfolg aber nicht. Zu genau wissen sie, dass noch einiges an Verbesserungspotential vorhanden ist und deshalb werden sie weiter hart an sich arbeiten.

Neben dem Erfolg war natürlich die Anwesenheit von Fans in der Halle das Schönste. Mit Anfeuerung von der Tribüne macht Handball eindeutig noch mehr Spaß und unsere Damen haben diese Atmosphäre genossen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die tolle Unterstützung. 

Jetzt geht es erst einmal zum nächsten Auswärtsspiel am kommenden Sonntag. Näheres dazu unter der Woche…..bis bald und danke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.