1. Damen – Spielbericht: HSG Göttingen – HSC I 35:36 (18:19)

Aufstieg, am drittletzten Spieltag hat es unsere 1. Mannschaft geschafft, sie spielen in der nächsten Saison in der 3. Liga. Durch den Sieg hat unser Team 5 Punkte Vorsprung und kann bei nur noch 2 ausstehenden Spieltagen nicht mehr eingeholt werden.

Das vor der Saison bei einer Teambuildingmaßnahme gesteckte Ziel, besser zu sein als in der letzten Saison, wurde damit grandios umgesetzt.
Über die Spielzeit gesehen, gab es viele Spiele, auch wenn nicht alle davon gewonnen wurden, die Spaß gemacht haben. Gegen spielstarke Gegner, und davon gibt es etliche in der Liga, die mit Spielerinnen besetzt sind, die sowohl handballerisch gut ausgebildet, als auch menschlich angenehm sind, ist es eine Freude sein Hobby ausüben zu dürfen. Auf der „Platte“ muss über 60 Minuten hart gefightet, aber es muss auch immer fair und respektvoll miteinander umgegangen werden. Leider war das nicht immer so.

Was bleibt zum Spiel in Göttingen zu sagen? Es war ein Spiegelbild der Saison. Viele gute Abschnitte, aber auch ein paar, in denen die Stabilität etwas verloren gegangen ist. Klar, es fehlten ein paar Spielerinnen und die eine oder andere ging angeschlagen ins Match, das darf aber keine Ausrede sein. Unsere Mannschaft ist in der Breite so gut aufgestellt, dass sie dies kompensieren kann. Gerade die letzte Minute hat das auch gezeigt. Göttingen konnte einen 7m nicht verwerten und die verbliebene Zeit wurde so effektiv genutzt, dass Alena das Siegtor 4 Sekunden vor Schluss werfen konnte.

Unsere Damen sind froh, dass sie bei dieser Pflichtaufgabe den Aufstieg perfekt machen konnten und freuen sich jetzt auf die beiden noch ausstehenden Begegnungen. Hier kann dann ohne Druck noch einmal gegen sympathische Gegner gespielt werden.
Der Göttinger Raum darf sich, Geismar muss ja leider wieder absteigen, aber trotzdem auf sicherlich interessante Begegnungen freuen. Mit der HG Rosdorf kehrt eine spielstarke und angenehme Truppe zurück in die Oberliga, und das verdientermaßen.

Großen Respekt und natürlich auch Dank gilt den unglaublichen Fans unseres Teams. Über die gesamte Saison haben sie die Spielerinnen fantastisch unterstützt und das Ganze gipfelte jetzt mit einer überraschenden Aktion in Göttingen. Nach dem Spiel und dem damit feststehenden Aufstieg wurde plötzlich ein Plakat „Aufsteiger 3. Liga“ ausgerollt und präsentiert. Dafür und natürlich für alles davor, ganz, ganz lieben Dank. Ihr seid Inspiration und Motivation für alle Akteure und die hoffen auf viele weitere spannende Spiele mit euch. Danke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.