1. Damen – Vorbericht: HSC I – MTV Vater Jahn Peine

Am Sonntag, Anpfiff soll um 15.00 Uhr sein, findet das letzte Heimspiel der Saison 2018/19 statt. In ungewohnter Umgebung, nämlich in der Halle im Sahlkamp, kommt es zu einem Aufeinandertreffen mit dem Team aus Peine. Eine Begegnung, die es erst vor kurzem gegeben hat. Am 06.04, im Endspiel des Pokalwettbewerbs, gab es diese Konstellation bereits auch schon.

Für unsere Damen ist es, nachdem der Aufstieg jetzt in „trockenen Tüchern“ ist, noch einmal die Gelegenheit sich bei den eigenen Fans zu bedanken. Eine tolle Spielzeit geht langsam dem Ende entgegen und da die von unserer Mannschaft selbst gesteckten Ziele bereits erreicht sind, kann hier vollkommen ohne Druck gespielt und das letzte Heimspiel noch einmal genossen werden. Alle Spielerinnen, die zu diesem außergewöhnlichen Erfolg beigetragen haben, sollen sich ihrem Publikum noch einmal präsentieren dürfen. Nur Lea, zurzeit studienbedingt im Ausland, und Leo, leider verletzt, werden nicht aktiv mitwirken können.

Da der Gegner auch ohne Druck spielen kann, sie stehen im gesicherten Mittelfeld, dürfte es eine kurzweilige, interessante Partie werden. Der Spaß am Handballspielen wird hier sicherlich nicht zu kurz kommen. Das Team aus Peine, das sich im Laufe der Saison gefestigt hat und mit einigen sehr guten Ergebnissen zu überzeugen wusste, hat sich spielerisch zur Vorsaison augenscheinlich gut weiterentwickelt. Da sie ebenfalls gern Tempohandball spielen, sollten die Zuschauer auf ihre Kosten kommen.

Beide Mannschaften freuen sich auf einen würdigen Rahmen bei diesem Spiel. Also, wer nichts Besonderes vorhat, der sollte am Sonntag in die Halle am Sahlkamp kommen. Direkt vor der 1. spielt unsere 2. Vertretung (Anpfiff 13.00 Uhr) und die kann auch jede Unterstützung im Abstiegskampf gebrauchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.