1. Damen – TuS Altwarmbüchen : Hannoverscher SC 21:27 (10:15)

Das erste Rückrundenspiel! Die guten Leistungen der vergangenen Wochen wollten wir weiter bestätigen. Der TuS versuchte sich mit der einfachen Devise: „Auswärts unentschieden beduetet Heimsieg!“

Bei uns traf das sofort auf einen Wunden Punkt. Hatten wir im Hinspiel den sicher geglaubten Sieg nach der 18:11 Halbzeitführung aus der Hand gegeben.

Das bedeutete nun Motivation Pur! Zu Beginn konnten wir uns nicht wie erhofft absetzten. Die „Wombats“ blieben uns noch bis zum 6:8 im Nacken. Ein 5:0 Lauf brachte uns dann auf die Siegerstraße. Allerdings war unsere Leistung an diesem Tag viel zu unkonzentriert. Viele einfache, individuelle Fehler, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr, ließen den Altwarmbüchenerinnen bei der 10:15 Halbzeitführung noch Hoffnung.

 

Diese Hoffnung ließ die Gastgeberinnen, wiedermal eingeladen durch uns, nochmal 14:16 verkürzen, ehe wir kurz nochmal per Turbo auf 15:21 davon zogen. Diese Tordifferenz ließen wir uns dann aber doch nicht mehr bis zum Ende nehmen. Der Sieg hätte sicherlich höher ausfallen können, hätten wir unsere 100%igen Chancen genutzt.

 

Am kommen Sonntag ist um 16:00 Uhr der TuS Hollenstedt zu Gast. Hier müssen wir eine ähnliche Leistung wie gegen Hildesheim abrufen, wollen wir eine Chance haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.