1. Damen – Vorbericht: Eintracht Hildesheim – HSC I

 

In dieser Saison scheint die Liga stärker zu sein als in den letzten Jahren. Mit den Absteigern aus Hollenstedt und Rohrsen und mit dem Aufsteiger aus Rosengarten sind spielstarke Mannschaften dazu gestoßen und machen die Meisterschaft spannend. Mit Hildesheim mischt wieder ein alter „Bekannter“, der schon über viele Jahre für erfolgreichen Frauenhandball steht, in der Spitzengruppe mit und die Mannschaft scheint stärker als im letzten Spieljahr zu sein. Schaut man sich die personellen Veränderungen an, die zum Saisonwechsel stattgefunden haben, dann dürfte das Team aus der Domstadt wohl das wohl in der Breite am besten Besetzte in dieser Liga sein.

Am kommenden Sonnabend muss nun unsere neuformierte junge Mannschaft in Hildesheim antreten und kann eigentlich vollkommen unbeschwert aufspielen. Die Favoritenrolle liegt sicherlich bei den teilweise bundesligaerfahreneren Spielerinnen der Eintracht. Unsere Damen haben allerdings auch schon gezeigt, dass sie einen sehr erfolgreichen Handball spielen können und wenn man mit der richtigen Einstellung in das Match geht, dann kann man sicherlich auch in Hildesheim eine gute Vorstellung abliefern. Kampfgeist, Einsatzbereitschaft und Unbekümmertheit sind Eigenschaften, die in solch einem Spiel gefragt sind. Wenn dann auch noch das Selbstvertrauen durch gelungene Aktionen in der Anfangsphase steigt, dann kann man dem Favoriten vielleicht Paroli bieten.

Wer also am Sonnabend gegen 19.30 Uhr nichts Besonderes vorhat, in Hildesheim kann man sicherlich ein interessantes Damenoberligaspiel sehen. Beide Teams freuen sich über Unterstützung von der Tribüne.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.