1. Damen – Vorbericht: HSC I – TV Hannover-Badenstedt II

Sicherlich nicht nur von der Papierform her ein außergewöhnliches Spiel. Trifft hier doch nicht nur der derzeitige Tabellenerste in einem Stadtderby auf den derzeitigen Tabellenzweiten, sondern viele der Akteure kennen sich untereinander sehr gut. Eine gute Gelegenheit für alle Fans des Frauenhandballs sich einmal ein Bild über die Leistungsstärke in der Damenoberliga zu machen.

Badenstedt ist der Ausbildungsverein hier in der Region Hannover und bindet viele junge Talente an sich. Diese Talente müssen und werden natürlich auch nach und nach an den Seniorenbereich herangeführt und eben auch in dieser 2. Vertretung eingesetzt. So kann vorher eigentlich nie genau gesagt werden, mit welchem Team unser Gegner auflaufen wird. Neben den jungen Talenten verfügt die Truppe aus Badenstedt über einige sehr gute, gestandene Spielerinnen, so dass sie immer eine sehr spielstarke Mannschaft aufbieten können.

Für unsere Damen eine Herausforderung, die sie wieder ein Stück weiter bringen wird. Gegen starke Mannschaften zu spielen ist zwar schwer, aber ist für die Entwicklung gut und kann natürlich auch Spaß machen. Wer dieses Spiel gewinnen will, muss schon eine stabile Leistung abrufen, darf sich nur wenig Fehler erlauben und muss auch über 60 Minuten an seine Grenzen gehen. So kurz vor Ende der Saison also ein besonderer Leckerbissen hier in Hannover.

Unsere Damen werden sich so gut es geht auf dieses Spiel vorbereiten. Neben den kleinen Verletzungen der einen oder anderen Spielerin, hier muss auch abgewartet werden, wie sich dies bis Sonntag entwickelt, sorgen Hallensperrungen mal wieder für Unruhe. Leider kommt es in dieser Saison vermehrt zu solchen Situationen und so kann/konnte leider ein geregelter Trainingsbetrieb nicht gewährleistet werden. Eine Situation, die sehr schade aber auch nicht zu ändern ist. Unsere Mannschaft wird, unabhängig von diesen Schwierigkeiten, alles daran setzen eine sehenswerte Leistung abzurufen.

Beide Teams freuen sich über hoffentlich zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Ausgetragen wird unser „Heimspiel“, schon wie das letzte, in der Halle der IGS Linden am Lindener Berg. Also bis Sonntag…..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.