wC1: TV Hanover-Badenstedt II gegen HSC am 24.03.2019 / 29 : 22

Wenn schon verlieren dann richtig! So oder ähnlich müssen unsere Mädchen gedacht haben, als sie 15 Minuten vor Schluss in Badenstedt mit dem Handballspielen aifgehört haben. Wobei sich das ja so anhört, als hätten wir vorher Handball gespielt – das stimmt auch nur teilweise… Es war von beginn an eine schlechte Partie, wir liefen immer mal wieder einem Rückstand von drei oder vier Toren hinterher, aber wir hielten immer Anschluss. Es ging mit einem Tor Rückstand (12 : 11) in die Pause, nach dem Wechsel glichen wir auch einige Male aus. Selbst beim 19 : 18 für Badenstedt nach 35 Minuten gab es eigentlich keinen Grund, nervös zu werden. Dann jedoch gab es den Bruch in unserem Spiel, aus mittelmäßig wurde unterirdisch und Badenstedt konnte mit einem 10 : 4 Lauf einen deutlichen Sieg herauswerfen. Elli im Tor wurde alleine gelassen, die anderen konnten nicht über 50 Minuten konstant ihre Leistung abrufen, insofern ging die Niederlage in Ordnung. Somit steigt die Spannung vor dem letzten Spiel, welches wir als Revanche für den geklauten Punkt im Hinspiel unbedingt gewinnen wollen und nach der heutigen Niederlage auch müssen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.