1. Damen – Vorbericht: HSG Kleenheim-Langgöns – HSC I

Am Sonntag steht das erste Rückspiel in der Relegationsrunde an. Unsere Damen dürfen nach Langgöns-Oberkleen reisen und wieder ist es eigentlich ein Endspiel, wahrscheinlich für beide. Nur der Sieger darf sich eigentlich noch reale Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Das Hinspiel hier bei uns endete 31:29 für Kleenheim. Zur Halbzeitpause führte unser Team noch mit zwei Toren und trotzdem hat es nicht gereicht. Damals ein Auftakt in die Klassenverbleibsrunde, den sich unser Team definitiv anders vorgestellt hatte. Hadern mit dem Ergebnis bringt nichts. Nach vorn muss man schauen und das sieht wesentlich vielversprechender aus.

Unsere Mannschaft kann die Fahrt mit dem Rückenwind des letzten Wochenendes antreten. Hier wurde gegen Wülfrath gewonnen und ein gutes Spiel gezeigt. Woche für Woche verbessern sich die körperlichen Voraussetzungen unserer Spielerinnen und langsam aber sicher kann man das eigene Potential wieder abrufen.

Gerade die Abwehrarbeit im letzten Match war gut und so bekam man „nur“ 19 Gegentore. Verbesserungspotential besteht vielleicht noch im Angriff, insbesondere in der Abschlusssicherheit. Schafft es unser Team hier die sich bietenden Chancen effektiver zu nutzen, dann sollte ein besseres Ergebnis als im Hinspiel auch am Sonntag möglich sein.

Wiederum gute Vorrausetzungen für ein spannendes Spiel, bei dem alle Beteiligten wohl an ihre Grenzen gehen müssen. Unser Team ist bereit und gewillt alles zu geben. Wer sie unterstützen möchte, das Spiel soll am Sonntag um 17.00 Uhr, Weidig-Halle Oberkleen, Pfingstweide, 35428 Langgöns-Oberkleen, angepfiffen werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.