1. Damen – Vorbericht: Ibbenbürener Spvg 08 – HSC I

Am Sonntag muss unsere Mannschaft wieder Richtung Westen reisen. Der Weg führt sie diesmal nach Ibbenbüren. Um 15.00 Uhr soll dort in der Sporthalle Ost, Am Sportpark 2, das Spiel gegen die heimische Ibbenbürener Spvg 08 angepfiffen werden.

Ein Team, das auch sehr unterschiedliche Ergebnisse aufzuweisen hat. Niederlagen, teilweise deutlich, steht z. B. ein Sieg gegen Recklinghausen gegenüber. Also dort gewonnen, wo unsere Damen ja bekanntermaßen deutlich verloren haben. Schaut man auf die Niederlagen, so stellt man fest, dass sie gegen beide Dortmunder Mannschaften, also gegen den ASC 09 und den BVB2, verloren haben. Das wiederum sind Gegner, gegen die unser Team gewonnen hat.

So, wie es scheint, wird die Begegnung am Sonntag ein Spiel mit vielen Unbekannten, dessen Verlauf nur sehr schwer vorhersehbar ist. Will man sich im Mittelfeld der Liga erst einmal festsetzen, dann ist eigentlich für beide ein Sieg Pflicht. Gute Voraussetzungen für ein spannendes Spiel.

Unsere Mannschaft wird sich wieder gewissenhaft auf die Partie vorbereiten und mit der nötigen Motivation die schwere Aufgabe angehen. Da das letzte Wochenende spielfrei war, hatten die Spielerinnen auch genügend Zeit die vergangenen Spiele noch einmal aufzuarbeiten und die vielen positiven Dinge zu verinnerlichen. Gegen den teilweise unkonventionell auftretenden Gegner werden unsere Damen versuchen den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung zu gehen und wieder eine gute Leistung abzurufen.

Sind wir gespannt, wie sich das Vorhaben umsetzen lässt. Wie immer freuen sich alle Beteiligten am Spieltag über Unterstützung von der Tribüne. Also, wer nichts Besonderes vorhat, vielleicht mal einen kleinen Ausflug Richtung Westen wagen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.