1. Damen – Vorbericht: SG 09 Kirchhof – HSC I

Am Samstag geht es nach Melsungen zum Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten Kirchhof und damit zum nächsten schweren Auswärtsspiel. Auch hier erwartet eigentlich Niemand einen Sieg unseres Teams. Allerdings hat auch Kirchhof, ähnlich wie viele andere Mannschaften, mit der Pandemie zu kämpfen und ist etwas ins Straucheln geraten. Mit einer Niederlage in Ibbenbüren, wie im letzten Spiel, hätte auch keiner gerechnet. Abzuwarten bleibt zudem, wie das heutige Nachholspiel von Recklinghausen gegen Kirchhof ausgehen wird, welches Kirchhof mit Sicherheit nutzen möchte, um sich wieder Sicherheit nach der Niederlage zu holen.

Schade, dass unser Team zum Match am Wochenende nicht in Bestbesetzung antreten kann und ein Teil der Spielerinnen wohl noch nicht wieder im Vollbesitz ihrer Kräfte sein werden. Trotzdem wird unsere Mannschaft versuchen sich so teuer wie möglich zu verkaufen und alle, egal ob voll einsatzfähig oder nur als Alternative für eine kurze Zeit gedacht, bis zum Schluss ihr Bestes geben. Vielleicht gelingt ja auch eine außergewöhnliche Leistung. Man weiß ja nie.

Die Aufgaben, die man unbedingt positiv gestalten muss, kommen noch und bis dahin sieht die personelle Situation hoffentlich wieder besser aus. Kampfgeist, Motivation und Einsatzbereitschaft stimmen auf jeden Fall in unserer Mannschaft.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.