2. Damen: Hannoverscher SC – MTV Immensen 24:19 (13:11)

Die Rückrunde begann mit dem Heimspiel gegen den bis dato zweitplatzierten MTV Immensen. An diesen Gegner hatten wir noch sehr schlechte Erinnerung, da man das Hinspiel mit einem Tor verloren hatte. Im Hinspiel lief bei uns nicht immer alles rund und vor allem war unsere Trefferquote unterirdisch. Unterm Strich war die Hinspielniederlage besonders bitter, da man trotz eigener Schwächen eigentlich die bessere Mannschaft war.

 

So gingen wir mit unserem neuen Rückrundenmotto in die Partie: Die bessere Mannschaft holt auch die Punkte!

 

Man merkte uns gerade zu Beginn der Partie an, dass es um sehr viel ging. Leider waren wir dadurch etwas verkrampft und machten viele unnötige Fehler. Folgerichtig lagen wir zur Mitte der ersten Halbzeit auch mit 5:7 hinten.

Glücklicherweise kamen wir im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Germania List wieder in unser Tempospiel, sodass wir auch einfache Tore verbuchen konnten. Zur Halbzeit hatten wir den Rückstand aufgeholt und konnten sogar mit einer 13:11 Führung in die Kabine gehen.

 

Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die Erste. Wir konnten uns durch eigene Fehler nicht vom Gegner absetzen, sodass es erneut bis zur Mitte der zweiten Halbzeit extrem spannend blieb (16:15).

Doch wie in der 1.Halbzeit konnten wir nochmal eine Schippe Tempo drauflegen und konnten entscheidende Treffer setzen.

Am Ende eines schwierigen Spiels, vergleichbar mit dem Hinspiel, konnten wir uns diesmal mit 24:19 (13:11) durchsetzen. Diesmal griff unser neues Motto, denn am heutigen Tage holte die bessere Mannschaft die Punkte.

 

Nun können wir über Weihnachten mit Freude auf die Tabelle schauen, da wir derzeit unser Saisonziel Relegationsplatz erreichen würden.

Allerdings kann sich dieser Tabellenplatz gleich zu Beginn des neuen Jahres schnell ändern. Dann erwartet uns gleich das nächste Entscheidungsspiel gegen den Tabellennachbarn aus Mellendorf, welches ein echtes 4 Punkte-Spiel darstellen wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.