2. Damen HSC – TuS Empelde 24:29

Nach nur einer Trainingseinheit in der vergangenen Woche, in der die 2. Damen versuchte, das Angriffsspiel zu verbessern, mussten sie zu Hause am vergangenen Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Empelde antreten. Ein sogenanntes „4-Punkte-Spiel“, da Empelde punktgleich im hinteren Teil der Tabelle rangierte. So gesehen war natürlich allen klar, wie wichtig diese Partie war.
Spielerisch begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Mit dem Unterschied, dass Empelde seine Chancen zu nutzen wusste und unsere Damen anfangs eben zu oft klare Torgelegenheiten vergaben. Dennoch gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und es ging mit einer knappen Führung der Gäste (12:14) in die Pause.

Auch nach dem Wiederanpfiff konnte sich keines der Teams entscheidend absetzen. Unsere Mannschaft glich erstmals beim 14:14 aus, konnte aber nie in Führung gehen. So ging es bis zum 22:22, als Empelde schließlich einen 4:0-Lauf zum 22:26 hinlegte – begünstigt durch 2 Bälle, die unsere Mannschaft nur ans Torgehäuse, statt ins Tor befördern konnte und einige der in diesem Spiel eher selteneren technischen Fehler, die den Gast zum Gegenstoß einluden.

Eine Randnotiz: Das Ergebnis fiel mit 24:29 am Ende zu hoch aus und wird dem Spielverlauf nicht ganz gerecht.

Unsere Mannschaft kann mithalten und es wird weiter daran gearbeitet werden, in der Abwehr kompakter und im Angriff effizienter zu agieren. Und dann wird sie auch weitere Punkte einfahren!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.