2. Damen – Spielbericht: HSC II – TuS Altwarmbüchen II 24:25 (11:14)

Leider mussten wir uns in unserem letzten Spiel der Saison in heimischer Halle geschlagen geben.

Während es für die Reserve aus Altwarmbüchen um den Klassenerhalt ging, war für uns von Beginn an klar, dass uns der 6. Tabellenplatz sicher ist. Dennoch wollten wir uns nicht kampflos geschlagen geben und uns mit einem letzten Sieg aus der Saison verabschieden – leider ist uns dies nicht gelungen.

Nachdem wir zunächst mit 4:2 führten, sollte dies auch der letzte Vorsprung für uns sein.

Ab der 17. Minute liefen wir ständig einem Rückstand hinterher, den wir erst in Halbzeit zwei ausgleichen konnten. Hier blieb es jedoch lediglich beim Ausgleich und Altwarmbüchen setzte sich immer wieder mit zwei bis drei Toren ab.

Immer wenn wir die Möglichkeit zur Führung hatten, vergaben wir einfache Chancen, spielten zu hektisch oder ließen unsere Gegnerinnen ungehindert zum Torwurf kommen.

Das Spiel spiegelte unsere gesamte Spielzeit wieder: sehr durchwachsen.

Für uns heißt es nun, den Handball erst einmal ein paar Wochen ruhen zu lassen und neue Kraft zu tanken, um dann im Juni in die Vorbereitung für die kommende Saison zu starten. Dass wir großes Potential haben und auch in der Lage sind, oben mitzuspielen, haben wir in dieser Saison teilweise gezeigt.

Wir hoffen auch in der kommenden Spielzeit auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen und bedanken uns für jene in dieser.

Eine schöne handballfreie Zeit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.