2. Damen – Spielbericht: HSC ll – DJK BW Hildesheim 34:33 (18:20)

Nach einem spannenden Spiel gegen die DJK BW Hildesheim konnten wir am Samstag nach längerer Durststrecke endlich wieder zwei Punkte auf unserer Seite der Tabelle verbuchen. Es war jedoch kein leichter Weg dahin.

Mit einem vollen Kader starteten wir in das Spiel. Die erste Halbzeit verlief verhältnismäßig unspektakulär. Die Hildesheimerinnen führten zwar kontinuierlich, wir erlaubten es ihnen jedoch nicht, sich mit mehr als drei Toren abzusetzen. Dabei konnten wir das noch am Donnerstag geübte Tempospiel umsetzen.

Somit gingen wir mit einem Spielstand von 18:20 in die Halbzeitpause.


Nach dem Seitenwechsel ging dann das Kopf-an-Kopf-Rennen los. Nachdem wir uns in der Pause noch einmal gesammelt hatten, kam es dann in der 33. Minute das erste Mal (und nicht zum letzten Mal) zum Gleichstand. Einige 2-Minuten-Strafen brachten uns dabei immer wieder leicht aus dem Konzept und verhinderten, dass wir uns weiter absetzen konnten. In der zweiten Halbzeit hatten wir die Nase ein Stück weiter vorne, schafften es aber zu keinem Zeitpunkt, unseren Gegnern mehr als zwei Tore voraus zu sein. So stand es noch 30 Sekunden vor Abpfiff 33:33, bis unsere liebe Caro dann den finalen Treffer zum 34:33 erzielte und für Jubel auf unserer Seite sorgte.


Das war ein verdienter, aber auch anstrengender Sieg (körperlich sowie seelisch), bei dem wir aber sagen können, dass wir uns gut präsentiert haben und vor allem auch das Training der letzten Wochen gut umsetzen konnten. Daran möchten wir in den nächsten Wochen – und insbesondere in der kommenden gegen den Mitaufsteiger aus aus Wacker Osterwald – anknüpfen!


Wir bedanken uns für die Unterstützung auf den Rängen und entschuldigen uns, falls dem ein oder anderen vor Spannung gelegentlich mal die Luft weggeblieben ist!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.