2. Damen – Spielbericht: SG Börde Handball – HSC II 21: 33 (13:19)

Im ersten Saisonspiel konnten wir auswärts direkt unsere ersten beiden Punkte einfahren.

Beim Aufsteiger SG Börde Handball gelang uns zu Beginn der Partie ein guter Start und wir lagen recht schnell mit 4:1 in Führung. In dieser Phase des Spiels konnten wir über Tempospiel und abgefangene Bälle leichte Tore erzielen und uns binnen kurzer Zeit deutlich absetzen.

Im Laufe des Spiels ließ unsere Konzentration zwischenzeitlich jedoch immer wieder etwas nach und auch die Abwehr hatte an einigen Stellen so ihre Probleme, so dass unser Toreabstand zwar nicht verringert, aber auch nicht weiter ausgebaut werden konnte.

Insbesondere hieran gilt es in den nächsten Trainingseinheiten zu arbeiten.

Insgesamt zeigten wir für das erste Spiel viel Sehenswertes, das deutlich macht, dass wir in der Vorbereitung bereits vieles dazu gelernt und uns immer mehr als Team zusammengefunden haben. Dies wird auch dadurch deutlich, dass sich fast alle unsere Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Um unser Saisonziel nicht aus den Augen zu verlieren, werden wir unsere Stärken weiter ausbauen und an unseren Baustellen arbeiten, um am nächsten Wochenende beim ersten Heimspiel (Sonntag um 12 Uhr gegen den TSV Friesen Hänigsen) wieder als Sieger von der Platte gehen zu können!

Danke an alle mitgereisten Fans für die Unterstützung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.