2. Damen – Spielbericht: SG Ost Himstedt-Bettrum – HSC II 24:27 (13:13)

Mit nur zwei Auswechselspielern und einem damit ungewohnt kleinen Kader starteten wir in das wie erwartet umkämpfte Spiel gegen die SG Ost.

Durch anfängliche Konzentrationsfehler schafften wir es zunächst nicht, uns deutlich abzusetzen und lagen sogar zweimal mit ein paar Toren im Rückstand. Zum Pausenpfiff konnten wir jedoch mit einem 13:13 in die Kabine gehen, so dass wir im zweiten Spielabschnitt wieder vollkommen befreit aufspielen konnten.

In der Pause sprachen wir unsere Fehler an, konnten diese in der zweiten Halbzeit reduzieren und gewannen durch mannschaftlichen Zusammenhalt und das Ausspielen individueller Stärken schließlich verdient mit 24:27.

Wir können stolz auf unsere Leistung sein und stehen nun auch weiterhin zu null auf Platz 1.

Jetzt heißt es in den kommenden Wochen, die Kräfte wieder zu bündeln und nach den Herbstferien an unsere guten Leistungen anzuknüpfen und diese auch weiter auszubauen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.