1. Damen – Spielbericht: HSC – Wolfsburg 43:23 (18:13)

Gegen das Team aus der Autostadt wurde es dann doch auch wieder recht deutlich. Mit 20 Toren Unterschied siegte unser Team. Eigentlich steckt mehr Qualität in der Mannschaft der Wolfsburgerinnen, nur zeigen konnten sie es eben an diesem Tag nicht.  Schnell waren die Fronten geklärt und unsere Damen setzen sich Stück für Stück ab. Über 5:2, 10:5 stand es in der 17. Minute bereits 16:6. Alles verlief nach Plan, bevor dann eine Phase der Unkonzentriertheiten begann. Anstatt so weiterzumachen, verliefen unserem Team einige Fehleinschätzungen und so ließ man es zu, dass die Wolfsburgerinnen bis zur Pause auf 18:13 verkürzen konnten. Nur 2 Tore in 13 Minuten von unserer Mannschaft, das ist man nicht gewohnt.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit besannen sich unsere Spielerinnen aber ihrer Stärken und von da an wurde der Vorsprung wieder sukzessive bis zum Endstand von 43:23 ausgebaut. Erneut gab es viele schöne Aktionen zu bewundern, fielen etliche sehenswerte Tore und das Tempo wurde von unserem Team stets hoch gehalten. Den anwesenden Fans wurde so Einiges geboten und diese bedankten sich wiederum mit einer tollen Stimmung bei der Mannschaft und unterstützten diese, wie immer, ganz eindrucksvoll.

Erwähnenswert ist, dass jetzt auch endlich Ronja mit ins Spielgeschehen eingreifen durfte. Ihr im letzten Vorbereitungsspiel in Plesse erlittene Fingerbruch ist so weit verheilt, dass einer Teilnahme nichts mehr im Wege stand.

Jetzt ist erst einmal eine kurze Spielpause. Bedingt durch die Herbstferien finden die nächsten Punktspiele erst wieder am Wochenende 21./22.10. statt. Ein Wochenende vorher wird die zweite Runde im HVN-Pokal ausgetragen. Unser Team ist noch dabei und Ausrichter für eines der 8 Turniere der verbliebenen 32 Teams. Am 15.10. wird diese Runde bei uns in der Halle des KWRG ausgetragen. Genauere Informationen folgen in der nächsten Woche.

Unsere Damen werden jetzt erst einmal eine kurze aktive Pause einlegen, bevor es dann wieder mit Volldampf und großer Motivation an die Vorbereitung auf die nächsten Aufgaben geht. Bis dann…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.