2. Damen – Spielbericht: Tus Altwarmbüchen II – HSC II 18:20 (9:6)

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Am vergangenem Wochenende traten wir auswärts am Sonntag zu ungewohnter Zeit (11:00 Uhr) gegen den TuS Altwarmbüchen II an und holten uns die nächsten 2 Punkte.

Von Beginn an war es ein sehr spannendes Spiel, beide Mannschaften nutzten ihre Chancen im Angriff. Jedoch konnten die Damen aus Altwarmbüchen bis zur Halbzeit eine 3-Tore-Führung aufbauen, die sie nach der Halbzeitpause gar auf vier Tore erhöhten.

Wir steckten die Köpfe jedoch nicht in den Sand und kämpften. Wie in einigen Spielen zuvor fiel es uns teilweise schwer, die Ruhe zu wahren und unsere Chancen konsequent auszuspielen. Mit viel Kampfgeist und einer guten Mannschaftsleistung schafften wir es jedoch immer wieder, uns an den Vorsprung der Altwarmbüchenerinnen heranzukämpfen.

Am Ende spielten wir unseren Stiefel runter, gaben die Bälle nicht so leicht her und errangen einen hart umkämpften 20:18-Auswärtssieg.

Nun geht es für uns zunächst in die Winterpause, die wir, nach einem eher holprigen Start in die Saison, mit einem ausgeglichenen Punktekonto (10:10) auf dem 6. Tabellenplatz durchaus genießen können.

Bis im kommenden Jahr in der Halle!

Wir wünschen allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Handballjahr 2017!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.