1. Damen – Spielbericht: VfL Wolfsburg – HSC I 28:25 (16:11)

Im Auswärtsspiel in Wolfsburg konnte unsere 1. Mannschaft wieder keine Punkte holen. Bereits in der ersten Halbzeit lag das Team mit 5 Toren zurück, konnte den Rückstand zwar noch verkürzen, zu mehr reichte es aber nicht.
Abwehr und Angriff waren an diesem Tag nicht effektiv genug, hier zu einem besseren Ergebnis zu kommen. Nachteilig machte sich bemerkbar, dass 5 der 12 eingesetzten Spielerinnen unter der Woche entweder gar nicht oder aber nur sehr begrenzt trainieren konnten. Die Damen aus der Autostadt machten ihren Part gut, zogen ihr Spiel konsequent durch und gewannen am Ende sicherlich nicht unverdient.
Für unser Team heißt es jetzt das letzte noch anstehende Spiel in diesem Jahr so gut es geht „über die Bühne“ zu bringen, dann folgt ja erst einmal eine kurze Pause über die Feiertage. Danach sollte sich die personelle Situation hoffentlich wieder entspannt haben und mehr völlig fitte Spielerinnen zur Verfügung stehen.
Auch in Wolfsburg waren viele gute Aktionen zu sehen, leider fehlte die Konstanz über die gesamten 60 Minuten. Wenn man die Tabelle betrachtet, so ist die Liga doch sehr ausgeglichen und es gibt keine schwachen Mannschaften. Das wiederum bedeutet, kann ein Team, aus welchen Gründen auch immer, seine Leistung nicht abrufen, es mit einem Sieg eher nichts wird.
Unsere junge Mannschaft steht zurzeit voll im „Soll“, ein siebter Platz ist das, was man erwarten durfte. Für die Rückrunde im nächsten Jahr hat sich das Team viel vorgenommen und sollten Verletzungen und Krankheiten die Spielerinnen nicht zu sehr schwächen, darf hier auch noch einiges erwartet werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.