2. Damen – Spielbericht TuS Bothfeld – HSC II 28:16 (15:6)

Leider mussten wir auch nach der langen Herbstpause eine herbe Niederlage hinnehmen.

Bei unserem Spiel in der Bothfelder Halle konnten wir von Beginn an nicht mit unseren Gegnerinnen mithalten und lagen so schon binnen kürzester Zeit mit 6:1 hinten.

Abermals stellte sich unser Angriffsspiel als problematisch dar, waren wir doch zu statisch, ideenlos und verloren viel zu viele leichte Bälle, die der Gegner prompt in schnelle Tore umwandeln konnte.

In der Abwehr fehlten insbesondere die Absprachen, so dass die Bothfelder Kreisläuferin immer wieder frei zum Wurf kommen konnte.

In der zweiten Halbzeit behaupteten wir uns zwar besser, vermochten es aber nur kurzzeitig, unseren großen Rückstand zu reduzieren.

Für uns heißt es nun, das im Training Eingeübte auch im Spiel umzusetzen, denn, dass wir Handball spielen können, haben wir schon in der vergangenen Zeit des Öfteren bewiesen.

Die Niederlagen der begonnenen Saison müssen wir aus unseren Köpfen verbannen und uns konzentriert auf das nächste Heimspiel am kommenden Samstag (16 Uhr) vorbereiten, um endlich etwas Zählbares in unseren Reihen zu behalten.

Danke an die „angereisten“ Zuschauer!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.