2. Damen – Vorbericht: HSC II – TVE Sehnde

Nach einem unzufriedenstellenden letztem Wochenende steht für uns ein weiteres Spitzenspiel gegen den Tabellendritten TVE Sehnde an.

Im Hinspiel zeigten wir viel Kampfgeist und konnten so die Begegnung für uns entscheiden. Doch wie bereits vermutet, setzt der TVE alles daran, wieder aufzusteigen und ist nicht weniger motiviert, sich für das Hinspiel zu revanchieren.

In unserer Heimhalle liegt es nun an uns, das vergangene Wochenende wieder gut zu machen und uns erheblich, insbesondere im Angriff, zu steigern. Zu wenig Verantwortungsgefühl und Konzentration brachten uns im letzten Spiel nur 16 Tore ein. Der Fahrplan gegen Sehnde sieht nun anders aus. Wir wollen mit Mut und Konzentration in das Spiel starten und unsere Fehler so gering wie möglich halten, um das Spiel für uns zu entscheiden.

Trotz schlechter Trainingsbedingungen in dieser Woche sind wir hochmotiviert und wollen uns in eigener Halle deutlich steigern und dem TVE Sehnde ein paar Steine in den Weg legen.

Da wir einen großartigen Heimspieltag mit dem Abschluss des Oberliga-Spitzenspiels: HSC gegen Hildesheim haben werden, lohnt sich ein Weg in die Halle im schönen Zooviertel allemal.

Anpfiff für den HSC II ist am 27.01.2018 um 14.00 Uhr in der Sporthalle des Kaiser-Wilhelm-Ratsgymnasiums Lüerstraße/Zeppelinstraße, Hannover.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.