4.Damen: HSC IV – 30:18 (17:11)

Nach der doch sehr unglücklichen Niederlage gegen Hänigsen, wollten
die Damen vom HSC das Heimspiel unbedingt gewinnen. Der Gast aus
Laatzen reiste mit einer kompletten Auswechselbank an, und man war
gewarnt denn schon Langenhagen hatte gegen diese Mannschaft verloren.
Aber schon in den ersten Minuten zeigte der HSC druckvollen und schnellen
Angriffshandball und konnte mit 6:2 in Führung gehen. Die Führung gab Sicherheit
und unter der Regie von Katta konnte man diese weiter ausbauen. Zwar stand die Deckung
nicht immer sicher, aber auch die Gegentore verunsicherten die Mannschaft nicht.
Halbzeitstand 17 :11 für den HSC.

Die zweite Halbzeit fing an wie die erste aufhörte. Die HSC Damen spielten weiter
mutigen und schön anzusehenden Handball und vergrößerten den Torabstand.
Laatzen spielte zwar gut mit aber in den entscheidenden Momenten war der HSC immer
hellwach und so konnten die Damen einen tollen 30:18 Sieg feiern.

Der Trainer zum Spiel: Tolle Leistung der gesamten Mannschaft insbesondere Katta
im Spielaufbau und Raja und Tabea bei den Tempogegenstößen zeigten heute Ihre Klasse.
Alle Mannschaftsteile haben heute sehr gut miteinander harmoniert.

Es spielten : Sabine (TW), Katta (7), Iska (7), Tabea (6), Raya (6), Bibi (3), Kerstin (1)
Stephi, Janett

M.N

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.