5. Damen Misburg II – HSC V 28:12 (15:4)

Wir brauchen mehr zweite Halbzeiten!

Schon im Vorfeld war klar dass wir bei SG Misburg II auf ein junges
und sehr schnelles Team treffen, dessen Gefahr in den Tempogegenstößen liegt.
Darauf waren wir in den ersten Minuten eingestellt und zeigten Gegenwehr.
Leider fehlte uns die Kraft um dieses Tempo dauerhaft mitzuspielen so dass
wir viele Pass- und technische Fehler zeigten. Die SG bestrafte uns im Gegenzug
mit den erwarteten Tempotoren. Für Tore aus dem Spielverlauf haben wir durchweg
ein gutes Mittel durch unsere Arbeit mit einer klar 5:1 Abwehr gehabt. Mit einem
Stand von 4:15 gingen wir in die Pause.

Nun waren wir neu motiviert und haben uns verbessert, besonders das Spiel
mit Kreis gelang uns gut. So erreichten wir sechs 7 m, von denen Vivi alle
Ihre fünf Würfe im Duell mit der sonst sehr guten Torhüterin verwandeln konnte.
Insgesamt spielten wir konzentrierter und brachten es zum Endstand von 12:28.

Fazit: Wir müssen das Runde häufiger ins Eckige bringen!

Claudi, Vivi (5/5), Lena (1), Nora (2), Luisa (1), Cathy (3), Anne F., Eva, Maria, Chanti, Anne

C.M.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.