1. Damen – Spielbericht: HSG Hann.-West – HSC I 22:23 (7:10)

Endlich wurde mal wieder ein „Auswärtsspiel“ gewonnen. Zwar war die Anreise kurz, aber dennoch war es ein Auswärtsspiel.

Schwer fand unser Team ins Spiel. Anfänglich war die Abwehrarbeit noch etwas verbesserungswürdig und im Angriff fehlte im Abschluss die Wurfgenauigkeit. Viele Bälle gingen doch deutlich neben das Gehäuse, scheinbar hatten unsere Damen das falsche Zielwasser getrunken. Nach und nach bekam unsere Mannschaft das Spiel besser in den Griff, ohne dabei zu überzeugen. 7 Gegentore in einer Halbzeit zu kassieren, ist eigentlich ok, wobei mit etwas mehr Konzentration die Quote geringer hätte sein müssen. Doch „nur“ 10 Tore in der ersten Hälfte zu werfen, war eindeutig in diesem Spiel zu wenig.

Die zweite Hälfte verlief dann zu Beginn ein wenig viel versprechender, ohne dass unser Team seine Leistung wirklich abrufen konnte. Beim Stande von 19:14 schien alles auf einen sicheren Sieg zu deuten, doch dann begann die Zeit der Fehlentscheidungen unserer Spielerinnen. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff lief nicht mehr viel zusammen und so gestattete man dem Gegner aus dem 5-Torerückstand ein Unentschieden zu machen. Das war vollkommen unnötig. Hier fehlte etwas die Abgeklärtheit und so machte sich unser Team das Leben selbst schwerer als eigentlich notwendig.

Mit etwas Glück und dann auch wieder mit etwas mehr Konzentration konnte am Ende der Sieg doch noch eingefahren werden. Sieg bleibt Sieg und dann noch in einem Auswärtsspiel, das ist das Schöne an der Sache und ist ja in dieser Saison noch nicht so häufig vorgekommen.

Jetzt hat man erst einmal ein paar Tage Spielpause, Zeit zur Regeneration und Erholung und am Sonntag, 05.03., geht es dann mit der Begegnung beim Northeimer HC wieder weiter, ein weiteres Auswärtsspiel bei einem sehr starken Gegner.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.