Auftakt nach Maß

Am Ende war der Trainer sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft im erstenSaisonspiel. Dabei wusste man nur wenig über die Stärke des Gastgebers und Nachbarn SC Germania List.
In der letzten Saison belegte die Mannschaft den 6.Platz und bewies sich nicht nur gegen uns als schwieriger Gegner. Zudem fehlten bei uns mit Griesi, Simi und Hanne drei wichtige Spielerinnen, was die Aufgabe nicht unbedingt leichter erscheinen ließ. Unterm Strich überwog aber die Vorfreude auf den ersehnten Saisonstart und den ersten Vergleich gegen einen Ligarivalen. Es sollte ein souveräner Start­Ziel­Sieg werden, bei dem wir uns nur in der ersten Halbzeit zeitweise selbst im Weg standen. Über ein 1:5, 5:6 gelang uns eine 10:13 Halbzeitführung. In der Kabine wurde neben der Chancenverwertung, den unnötigen technischen Fehlern vor allem die taktischen Patzer im Deckungssystem thematisiert.
In der zweiten Halbzeit wurden alle drei Komponenten verbessert. Vor allem die nun mehr auf Ballgewinne agierende Deckung war der Grund für mehr Gegenstoßmöglichkeiten.

Am Ende war die gesamte Mannschaft an dem 19:31 Sieg beteiligt und konnte sich in ihren neuen Trikots feiern lassen. Im nächsten Spiel treten wir zu hause gegen den Mellendorfer TV an, die im letzten Jahr den 4.Platz belegt hatten. Auch hier wissen wir nicht wirklich, was uns erwartet. Allerdings hat der MTV zwei Leistungsträgerin vor der Saison an die HSG Badenstedt verloren, was eventuell ein Grund für die überraschend hohe Auswärtsniederlage bei der TSV Friesen Hänigsen (31:19) war?!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.